Chemie Master

 

Voraussetzung für den Studiengang Master of Science ist ein anerkannter Abschluss im Studiengang Bachelor of Science Chemie an den inhaltlich angeknüpft wird. Das Ziel des Masterstudiengangs ist die Vertiefung der Fachkompetenz und die Vorbereitung auf Forschung und wissenschaftliches Arbeiten.

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester, wobei das vierte Semester der Masterarbeit gewidment ist. Jeder der Lehrstühle am ITMC bietet dazu entsprechende Themen an. In den ersten drei Semestern werden Vorlesungen besucht und Forschungspraktika abgehalten.

Der Masterstudiengang Chemie der RWTH Aachen zeichnet sich durch eine sehr hohe Flexibilität in der Wahl und Reihenfolge der Vorlesungen und Lehrveranstaltungen aus. Zu Beginn des Masterstudiums werden zwei von vier möglichen Vertiefungsrichtungen gewählt, die thematische und interdisziplinäre Schwerpunkte darstellen und ihrereseits neben Pflichtvorlesungen auch weitere Wahlmöglichkeiten eröffnen. Die vier angebotenen Vertiefungsrichtungen lauten:

SYN - Bioaktive Verbindungen und synthetische Methoden
CAT - Katalyse
MES - Werkstoffe und mesoskopische Systeme: Festkörper, Polymere und Nanostrukturen
COS - Computerchemie und Spektroskopie

Ausführliche Informationen und Hinweise zur Veranstaltungswahl und Studienplanung befinden sich auf der Seite Organisation der Lehrveranstaltungen.

Die aus der hohen Flexibilität resultierenden, individuellen Wahlmöglichkeiten passen sich den Interessenslagen der Studierenden an, fördern ein fächerübergreifendes Verständnis und exzellente, interdisziplinäre Forschung.

 

Liste aller Master Vorlesungen der ITMC Dozenten

Titel der Vorlesung dozierende Person
Angewandte molekulare Katalyse Prof. Dr. Klankermayer
Prof. Dr. Leitner
Biomaterialien und Bioaktive Peptide Prof. Dr. Klee
Biomaterialien und Bioaktive Peptide PD Dr. Fabry
Charakterisierungsmethoden in der heterogenen Katalyse Dr. Rose
Exotische Spektroskopie über 30 Größenordnungen - vom Universum zum Atom Prof. Dr. Appelt
Heterogene Katalyse und Katalyse in der Umwelttechnik Prof. Dr. Palkovits
In-situ Spektroskopie zur Prozessführung Prof. Dr. Liauw
Instrumentelle Polymeranalytik Prof. Dr. Blümich
Katalysatorimmobilisierung und Mehrphasenkatalyse Prof. Dr. Leitner
Katalysatorimmobilisierung und Mehrphasenkatalyse Prof. Dr. Klankermayer
Mechanismen der molekularen Katalyse Prof. Dr. Klankermayer
Nachhaltige industrielle Chemie Prof. Dr. Klankermayer
Nanostruktuierte Katalysatoren: Herstellung, Charakterisierung, Anwendung Prof. Dr. Palkovits
NMR in Materialforschung und chemischer Verfahrenstechnik Prof. Dr. Blümich
Proteinchemie PD Dr. Fabry
Reaktionstechnik Prof. Dr. Liauw
Reaktormodellierung und Prozesssimulation Prof. Dr. Liauw
Soft Matter Nanotechnology Prof. Dr. Möller
Strukturen und Eigenschaften von Makromolekülen und Polymermaterialien Prof. Dr. Blümich
Theorie der magnetischen Resonanz Prof. Dr. Appelt
Chemie, Technologie und Anwendungen technischer Kunststoffe Prof. Dr. Möller
Stand der Technik in der Industrie

PD Dr Buskens

Modeling of Complex Reaction Networks Prof. Dr. Liauw