Erfolg im Open Seed Fund Call 2019

17.06.2019

Vier MSE-Teilnehmern – Jun.-Prof. Dr. Rossetti, Dr. Chatain, Prof. Dr. Koschmieder und Prof. Dr. Bolm – ist es gelungen, eine finanzielle Unterstützung im Open Seed Fund Call 2019 einzuwerben. Durch dieses besondere Förderprogramm, das Teil der Exzellenzinitiative ist, möchte die RWTH interdisziplinäre Forschungsprojekte stärken. 

Die neue Kollaboration zwischen der Uniklinik Aachen (Koschmieder/Chatain), dem Forschungszentrum Jülich (Rossetti) und dem Institut für Organische Chemie der RWTH Aachen University (Bolm) zielt darauf ab, neue chemische Strukturen herzustellen und ihre Anwendung in der Therapie von verschiedenen Leukämieformen zu testen. Mit Hilfe von computergestützten Methoden sollen außerdem die ADMET-Eigenschaften (Absorption, Distribution, Metabolismus, Exkretion und Toxizität) der Wirkstoffkandidaten untersucht werden.